Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Schlafsack mit kleinsten Packmaß-maximaler Komfort

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Schlafsack mit kleinsten Packmaß-maximaler Komfort

Beitragvon MCTransalp » 22.02.2009 12:02

Hallo zusammen.
Nachdem wir uns für 3-4 Wochen Norwegen entschieden haben, möchten wir uns Schlafsäcke für Übernachtung in Jugendherbergen und Hütten zulegen.
Sie sollen kleinstmögliches Packmaß haben,( zu zweit auf einer Varadero ohne Alukoffer) aber den höchstmöglichen Komfort und günstigsten Preis :roll:

Wir sind keine Camper und werden auch kein Zelt dabei haben.
Oder gibt es eine Möglichkeit die vorhandenen Schlafsäcke mit dem Packmaß 40 x 23 cm nicht komprimiert, effetiv zu verkleinern?

Ich freue mich über jede Antwort.
Danke und schöne Grüße aus den tiefstverscneiten bayerischen Woid.

Matthias
Liefe alles exakt nach Plan, verlören die Reisen viel von ihrem Reiz. Erst das Ungewisse macht den Unterschied zur Pauschalreise.
Rüdiger Nehberg
MCTransalp
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.01.2009 13:39

Beitragvon Ralf&GS » 22.02.2009 12:54

Hi!
Es gibt natürlich sog. KOMPRESSIONSBEUTEL im Handel. Nehmt doch mal einen eurer Schlafsäcke mit in ein "Outdoorgeschäft" und probiert dort ein solches Teil aus. Das ist sicher der einfachste Weg!

Ich weiß ja nicht, ob ihr einen Daunen- oder KUnstfaserschlafsack habt, aber etwas zusammmenquetschen lassen wird sich das Teil mit einem solchen Beutel schon. Die gibt es sogar in verschiedenen Größen - wusste ich bis heute auch nicht...!

http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 2ebb8bda38
Ralf

http://schimmi.de.to
_________________________
On a dark desert highway,
cool wind in my hair...
Benutzeravatar
Ralf&GS
 
Beiträge: 708
Registriert: 08.03.2007 15:48
Wohnort: ... am Harz

Beitragvon Enduroreisende » 22.02.2009 13:13

Hi Matthias,

es gibt immer mal wieder so kleine Sponsor-chlafsäcke bei Louis, Polo oder so.
Wir hatten vor Jahren mal Sommerschlafsäcke für 29,95€ bei Louis gekauft (von Nordisk), die waren kaum größer als ne doppelte Faust und dabei erstaunlich üppig geschnitten und sogar relativ warm dabei. So bis 8°C konnte man es in denen echt gut aushalten.
Einfach mal bei den üblichen Verdächtigen umschauen :)
Allen nur das Beste wünscht
der Christian

http://www.enduroreisende.de
http://www.motorradcafe-diekurve.de
Benutzeravatar
Enduroreisende
 
Beiträge: 546
Registriert: 15.08.2004 13:38
Wohnort: Extertal im Lipperland

Sommerschlafsack

Beitragvon bmwdixi » 23.02.2009 08:52

Letztens gab es beu www.LARCA.de diesen Sommerschlafsack im Angebot.

Bestell-Nr.: 425021-01 oder Bestell-Nr.: 425021-02 (der Eine ist RV rechts der andere RV links) gehen so bis 8°C - das glaube ich reicht für Euche "Anwendung"
Farb-Nr.: black/granit;
Bezeichnung: Sundance Ultra Lite;

Einzelpreis: 39,95 EURO

E-Mail: LARCA@LARCA.de
Telefon: 07181-938060
Benutzeravatar
bmwdixi
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: 09579 Borstendorf

Beitragvon Ralf&GS » 23.02.2009 20:00

Ist zwar einen Zehner teurer als die Larca-Schlaftüte, aber dafür sehr leicht und gleich mit Kompressionsbeutel:
http://www.outdoorfriend.de/pd-88257476 ... tegoryId=7
Ralf

http://schimmi.de.to
_________________________
On a dark desert highway,
cool wind in my hair...
Benutzeravatar
Ralf&GS
 
Beiträge: 708
Registriert: 08.03.2007 15:48
Wohnort: ... am Harz

Shuoguan3

Beitragvon sgchargers » 06.03.2009 05:27

Well upon this issue, I do not think there will be anyone who disagree with what you said in the above. I do gain a lot from what you say. car charger
sgchargers
 


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron