Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Fotos vom Alleinfahrer

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Fotos vom Alleinfahrer

Beitragvon GregN » 06.02.2008 19:36

Nachtrag (am 17.8.2008):

Vor kurzem habe ich CHDK entdeckt, und die macht das sich selber fotografieren wesentlich flexibler end leichter. Selbstportraits auf dem fahrenden Motorrad waren noch nie so einfach.

Siehe http://www.motorradkarawane.de/foru/phpBB2/viewtopic.php?p=7206#7206



Bild

Ich werde oft gefragt, wie ich Fotos von mir selbst in voller Fahrt mache. Dazu braucht es eine geeignete Kamera. Die neueren Modelle der Canon Powershot Serie (in meinem Fall Powershot S3 IS) haben ein super Feature: Einen Zeitauslöser von 30 Sekunden kombiniert mit bis zu 10 Bildern im Serienbild-Verfahren.

Also: Kamera auf Stativ, Stoppuhr im Tankrucksack. Zeitauslöser auf Maximum (30 Sekunden) stellen, Serienbild auf Maximum (10 Aufnahmen) stellen.

Kamera und Stoppuhr gleichzeitig starten, 100 Meter weit fahren, wenden, und zurück Richtung Kamera fahren. Dabei auf die Stoppuhr achten, sodass man nach genau 30 Sekunden in den gewünschten Bildbereich der Kamera kommt. Dann macht die Kamera klick, klick, klick... 10 Aufnahmen.

Das Ganze braucht etwas Übung und ist auch nur bei extrem geringem Verkehrsaufkommen zu empfehlen. Aber es geht.
Zuletzt geändert von GregN am 17.08.2008 21:33, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
GregN
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.03.2005 22:03
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Manfred S. » 11.02.2008 02:42

Hallo Greg,

geniale Nummer, würde ich mir gerne mal live ansehen.

Grüße

Manfred
Der Weg ist das Ziel
Manfred S.
 
Beiträge: 29
Registriert: 26.11.2007 22:31
Wohnort: Nähe Neumünster

Beitragvon AndiP » 11.02.2008 11:16

Hallo,
das Timing muss aber perfekt sein. Einfacher geht's mit 'nem IR -Fernauslöser.
Boxergrüße aus'm Sauerland vom Andi
Benutzeravatar
AndiP
 
Beiträge: 190
Registriert: 31.03.2003 13:25
Wohnort: Hochsauerland

Beitragvon anju » 11.02.2008 12:38

AndiP hat geschrieben:Hallo,
das Timing muss aber perfekt sein. Einfacher geht's mit 'nem IR -Fernauslöser.


Noch besser mit einem Funkauslöser - der funktioniert auch bei Sonnenschein 8) 100-150m weit.

Andreas
Benutzeravatar
anju
 
Beiträge: 301
Registriert: 04.09.2005 16:20
Wohnort: Isernhagen

Beitragvon gestein » 12.02.2008 19:49

anju hat geschrieben:Noch besser mit einem Funkauslöser - der funktioniert auch bei Sonnenschein 8) 100-150m weit.

Andreas


Gute Idee das - ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Aber: kennt jemand ne preiswerte Quelle für sowas? Wäre gut, wenn ein solcher Auslöser nicht zwingend kamera-/markenspezifsch wäre... (sonst muß ich mir doch noch Gedanken zum Selbstbau machen) :?
Gerd
... aus dem DüsselDorf
___________________

"Zweiundvierzig." Deep Thought (Douglas Adams)
Benutzeravatar
gestein
 
Beiträge: 177
Registriert: 15.05.2003 21:51
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon anju » 12.02.2008 20:08

> Aber: kennt jemand ne preiswerte Quelle für sowas? Wäre gut, wenn ein
> solcher Auslöser nicht zwingend kamera-/markenspezifsch wäre... (sonst
> muß ich mir doch noch Gedanken zum Selbstbau machen) :?

Bei ebay gibt es 100m Lösungen für Canon oder Nikon für um die 50EUR. Suchen nach "funk fernauslöser". Wie das dann für die einzelnen Cams anzuklemmen ist, ist eine andere Sache. Meiner Canon S45 habe ich eine Klinkenbuchse verpasst und könnte somit auch die Funk FB anklemmen, wenn ich das Kabel durchschnippeln und mit entsprechender Klinkenkombination wieder verbinden würde. Ich nutze die Funk FB aber nur für die DSLR - dann kann man auch solche Fotos machen: links Hauptmotiv Oktober ;-)
Hat sich aber auch schon auf Touren bewährt


Andreas[/b]
Benutzeravatar
anju
 
Beiträge: 301
Registriert: 04.09.2005 16:20
Wohnort: Isernhagen

Beitragvon GregN » 13.02.2008 01:18

AndiP hat geschrieben:das Timing muss aber perfekt sein. Einfacher geht's mit 'nem IR -Fernauslöser.


Also, an den IR-Zapper glaub ich nicht so richtig, der geht ja nur ein paar Meter weit, oder?

Funkauslöser ist da sicher besser, aber ich hab da keine Erfahrung, zugegeben. Kann man mit nem Funkauslöser auch Serienbilder machen?

Entscheidend bei meiner Methode ist, ob man das Aufsteigen, losfahren, wenden in 30 Sekunden schafft. Ansonsten ist das Timing gar nicht so problematisch, man hat ja hinterher 10 Aufnahmen, aus denen man sich die beste raussucht.
Benutzeravatar
GregN
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.03.2005 22:03
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Carlo » 13.02.2008 08:12

GregN hat geschrieben:Funkauslöser ist da sicher besser, aber ich hab da keine Erfahrung, zugegeben. Kann man mit nem Funkauslöser auch Serienbilder machen?


Ja, zumindest bei meinem System (Canon DSLR und Adidt Funkauslöser) übernimmt der Funkauslöser die gleichen Funktionen wie der normale Auslöser. Im Einzelbild-Modus wird so oft wie man ihn betätigt ausgelöst. Wenn die Kamera auf Serienbild-Modus steht, werden solange Bilder gemacht, bis man den Auslöser wieder los lässt.

Ciao Carlo
Benutzeravatar
Carlo
 
Beiträge: 274
Registriert: 26.06.2003 14:51
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fotos vom Alleinfahrer

Beitragvon GregN » 17.08.2008 21:14

GregN hat geschrieben:Das Ganze braucht etwas Übung und ist auch nur bei extrem geringem Verkehrsaufkommen zu empfehlen. Aber es geht.


Vor kurzem habe ich CHDK entdeckt, und die macht das sich selber fotografieren wesentlich flexibler end leichter.

CHDK (Canon Hacker Development Kit) ist eine coole Funktionserweiterung der Firmware von Canon Kameras mit DIGIC II und III Prozessoren, also z.B. die meisten aktuellen Powershot und IXUS Modelle. CHDK wird vom Benutzer auf der Speicherkarte installiert und nach Bedarf aktiviert. CHDK ist kostenlos im Netz verfügbar, siehe http://chdk.wikia.com/

Eigene Scripts

Unter CHDK können eigene Scripts eingesetzt werden, mit denen praktisch alle Bedienungselemente der Kamera zeitgesteuert automatisiert werden können, zum Beispiel:

Zeitgesteuerte Einzelfotos, Fotoserien, oder Videos

Ein geeignetes Script kann nach Drücken des Auslösers (nach dem Start des Script) eine beliebig lange Wartezeit vorgeben, sagen wir mal, drei Minuten, und danach ein oder mehrere Einzelfotos, oder eine beliebig lange Bilderserie in Serienbild Modus, oder ein beliebig langes Video aufnehmen.

Bewegungsdetektor

Ein Script kann Bewegung im anvisierten Motiv entdecken. Wenn eine Bewegung festgestellt wird, können Fotos oder Videos automatisch ausgelöst werden. Die Empfindlichkeit des Bewegungsdetektors ist nach Bedarf einstellbar.

Ich habe CHDK in den letzten Tagen getestet. Selbstportraits auf dem fahrenden Motorrad waren noch nie so einfach.

Bild

http://www.tdm-forum.net/photos/0000005621_icAfyD53Ek.jpg
Benutzeravatar
GregN
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.03.2005 22:03
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast