Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

GPS-Tracks in google earth einspielen ?

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

GPS-Tracks in google earth einspielen ?

Beitragvon Matthes » 09.12.2007 00:31

Ich habe gehoert, dass man seine gespeicherten GPS-tracks irgendwie in google earth einspielen kann und dann eben seine gefahrene Strecke angezeigt bekommt.

Wer hat das schon gemacht und wie geht das ?

Vielen Dank,
Matthes
bye,
Matthes

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein verregneter Tag draußen ist besser als ein sonniger Tag im Büro !!!
Benutzeravatar
Matthes
 
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2004 20:47
Wohnort: tief im Spessart

Beitragvon Wombat » 09.12.2007 00:59

Hi Matthes,

die Trackdateien aus dem GPS in City Navigator Version 9 übertragen. Das orig. Format ist dann .gdb

Die Datei öffnen und dann speichern unter "xyz" und als Dateityp dann .gpx auswählen.

Google Earth öffnen, den Befehl "Datei öffnen" ausführen und die entsprechend gespeicherte .gpx- Datei laden. Google Earth zoomt dann den geladenen Track.

Hoffe geholfen zu haben und wünsche viel Spaß!

Gruß
Wombat

Bild
Benutzeravatar
Wombat
 
Beiträge: 162
Registriert: 15.02.2006 14:19

Beitragvon Popans » 09.12.2007 01:32

Wenn Du neuere Map-Source-Software verwendest, kannst Du auch einfach im Menü "Ansicht" "In Google Earth anzeigen" wählen.

Gruß
BMW F 800 GS
______________________________
***Sprach Abraham zu Bebraham: "Kann ich mal Dein Zebra ham?" ***
Popans
 
Beiträge: 200
Registriert: 28.08.2005 21:52
Wohnort: NRW

Beitragvon KiwiPete » 09.12.2007 08:40

Waere schoen, wenn das Ganze auch noch mit Google Maps funzen wuerde und man das Resultat dann irgendwie auf meiner Webseite darstellen koennte.
KiwiPete
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2005 16:23
Wohnort: war Bad Kreuznach, jetzt Nomade

Beitragvon Matthes » 09.12.2007 16:38

Wombat hat geschrieben:Google Earth öffnen, den Befehl "Datei öffnen" ausführen und die entsprechend gespeicherte .gpx- Datei laden. Google Earth zoomt dann den geladenen Track.

Hoffe geholfen zu haben und wünsche viel Spaß!


Hi Wombat.

WAS? SOOOO einfach? :shock:

Ich bekomme meine tracks schon als gpx.Dateien aus dem Kaestel und bin einfach auf Oeffnen und siehe da, alles da. Toll.

Eigentlich sind wir ja ohne GPS gestartet, aber wir bekamen dann so ein kleines Handheld-Dingens geschenkt, wo allerdings nur USA und Kanada drauf waren.
Nun habe ich in Mexiko fast alle Tagesetappen gespeichert und wollte mal schauen, wie die in google earth aussehen.

Danke!


Kann man da auch mehrere Tagesetappen zusammenfassen?
bye,
Matthes

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein verregneter Tag draußen ist besser als ein sonniger Tag im Büro !!!
Benutzeravatar
Matthes
 
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2004 20:47
Wohnort: tief im Spessart

Beitragvon Wombat » 09.12.2007 17:08

Hallo Matthes,

sollte funktionieren wenn Du die einzelnen Tracks in einer neuen Datei zusammenfaßt.

Wünsche Euch weiterhin eine tolle Reise!

Grüße aus dem verregneten Deutschland
Wombat
Benutzeravatar
Wombat
 
Beiträge: 162
Registriert: 15.02.2006 14:19

Beitragvon GG71 » 15.06.2008 09:21

KiwiPete hat geschrieben:Waere schoen, wenn das Ganze auch noch mit Google Maps funzen wuerde und man das Resultat dann irgendwie auf meiner Webseite darstellen koennte.

Das geht z.B. so ganz einfach:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vqdjwtifxbhrfpya

Oder ML-Datei auf der HP speichern und GMaps als IFrame:
http://gg71.de/REISESEITEN/PIEMONT_2007/index.html
Ciao:
GG ;-)
GG71
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste