Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Gepäcksysteme, große Tanks, GPS, Reifen ...

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon martn130289 » 15.10.2014 19:58

Die sieht wirklich nur aus wie Trail. Bei einer Sitzprobe hab ich mich auch eines besseren belehren lassen. Dann noch ein hoher Kotflügel und ein paar Faltbeläge, dann passt das schon. :mrgreen:

Gruß Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Rotbaeckchen » 15.10.2014 22:44

Wie wird deine Alp eingesetzt? Für Enduro in deiner Umgebung oder auch mal ein Wochenende oder ein paar Tage durch die "Wildnis"?
Ich nehme an, du behältst deine Tiger für längere Touren?

Gruß, Micha
Rotbaeckchen
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2013 12:30

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon martn130289 » 16.10.2014 08:36

Also mein Tiger bleibt auf jeden Fall. Die Alp wird dann in der Umgebung aber auch auf Reisen eingesetzt. Die Alp ist halt mein Favorit, da ich auch mal die Anreise auf Achse durchfuehren will. Ist halt kein Sportgeraet, einen Wettbewerb oder so wuerde ich nicht mit ihr machen, aber das will ich ja auch nicht.
Zudem hat die Alp mit 200kg eine recht hohe Zuladung und mit 275mm (glaub ich) eine ziemlich Hohe Bodenfreiheit. Ausserdem steh ich auf luftgekuehlte Motorraeder. :D

Gruss Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon GS Tom » 16.10.2014 08:38

Ich verweise mal wieder auf: http://motoajp.com/

Gruss Thomas
Benutzeravatar
GS Tom
 
Beiträge: 185
Registriert: 10.09.2010 08:11
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon tdmdonner » 16.10.2014 20:14

Rotbaeckchen hat geschrieben:Die KTM Military hatte ich auch schon im Visier. Im Prinzip tolles Gerät, aber mit einen Gewicht über 170 kg ist die mir zu schwer.

Gruß, Micha


Im Brief steht: Leergewicht 157kg. Vollgetankt nachgewogen habe ich sie noch nicht :wink:
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 496
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Rotbaeckchen » 17.10.2014 08:09

Schwierig, schwierig, ich habe jetzt folgende Modelle auf dem Zettel:

    Reiseenduro wie TransAlp usw. sind mir definitiv zu schwer, diese fallen komplett raus. Ich plane auch keine Fernreise quer durch Afrika oder Asien.
    Die ca. 150 kg Klasse wie KTM 690 oder Military: Kommt meinen Vorstellungen recht nahe, aber ich tue mich mit dem Gewicht sehr schwer.
    Ne Runde leichter die kleinen Enduros wie Beta Alp 4.0: ja, ist ne echte Überlegung wert. Suzuki DRZ ist mir zu alt und Import aus USA oder so zu aufwändig.
    Noch leichter wären Modelle wie EXC oder die AJP PR4 oder PR5: Da bin ich mir über die Standfestigkeit der Motoren nicht so sicher.

Dann ist da noch die CCM - auch nicht schlecht, aber für mich noch zu sehr Exotenstatus.
Die neue AJP PR7 - das Modell ist nagelneu und wurde gerade erst auf der Messe vorgestellt. Aber auch über 150 kg.
Und diese neue Beta, die erst auf der EICMA vorgestellt wird. Dazu weiß ich noch gar nix.

Die Voraussetzungen für eine Geländemaschine sind bei mir eigentlich recht gut. Habe eine Straßenmaschine, die ich für die Straße und längere Touren behalten werde, und einen VW Bus, in den ich die Enduro hinten rein schmeißen kann, um zu Einsatzgebiet zu fahren. Da das Einsatzgebiet wirklich das Gelände und nicht die Straße sein soll und das mit minimalem Gepäck, schwanke ich zwischen Sportenduro wie z. B. AJP PR4/5 und leichter (ich nenne sie mal) Wanderenduro wie Alp 4.0. Erschwerend kommt hinzu, dass meine "Enduroidee" für mich neu ist und ich daher keine Erfahrung habe, wie meine Idee in die Praxis umzusetzen ist. In Deutschland ist geländefahren schwierig bis unmöglich, das weiß ich. Da möchte ich legale Strecken wie Hoope-Park oder Bilstain nutzen. Zeitlich und räumlich größere Fahrten dann in Ländern, wo das (noch) legal ist.

Da ich die Fernreise ausschließe, mache ich mir zwischenzeitlich über evtl. kurze Wartungsintervalle nicht mehr so viele Gedanken. Ein kleiner Service mit Öl- und Filterwechsel und Ventilspiel prüfen/einstellen ist kein Problem und alles andere wird auf vor oder nach der Tour verschoben.

Ich weiß, ich weiß. Letztendlich muss ich selber die Entscheidung treffen.

Gruß, Micha
Rotbaeckchen
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2013 12:30

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon martn130289 » 17.10.2014 08:27

Naja, vielleicht ueberrascht uns ja noch ein Hersteller auf der EICMA mit was Neuem. Eine KTM Enduro mit dem 390er Moter der Duke wuerde mir evtl auch gefallen...

Gruss Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon tdmdonner » 17.10.2014 12:33

Micha, einfach mal Probe fahren. Das Gerät kann mehr als wir :wink: 50tkm ohne Probleme stehen auf jeden Tacho von unseren drauf und sprechen von der Standhaftigkeit.
Für Endurowandern sind meiner Meinung nach 150 kg kein Problem. Willst Du mehr, musst Du auf Sportgeräte umsteigen.
Viel Spaß bei Deiner Suche - bin gespannt was dabei rauskommt.
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 496
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Rotbaeckchen » 17.10.2014 17:12

Hi Kai,

meinst du jetzt die KTM 690?

Gruß, Micha
Rotbaeckchen
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2013 12:30

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon tdmdonner » 18.10.2014 20:26

Eigentlich meine ich die Mili, aber ich würde jedes vor einen möglichen Kauf mal fahren wollen!
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 496
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon martn130289 » 16.11.2014 00:24

Hallo Micha,

hast du dich jetzt eigentlich schon entschieden?

Gruß Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Rotbaeckchen » 18.11.2014 20:31

Jein. Im Moment habe ich 2 Ideen:

Entweder klassisch, also meine Ducati verkaufen und eine KTM 690 Enduro als alleinige "Allzweckwaffe" (leider spielt Geld bei mir doch eine Rolle).

Oder, und dazu tendiere ich im Moment, Ducati als Straßenmoped behalten und für Geländetouren, und damit meine ich wirkliche Geländetouren ohne Straßenanfahrt, eine AJP (aber nicht die neue PR7) oder die neue Beta Xtrainer. Die Enduro dann hinten in den VW Bus und dann ab in die Wildnis.

Ich weiß, können vermutlich viele hier nicht nachvollziehen, zumal die Beta auch noch ein 2-Takter ist. Ich bin aber davon überzeugt, dass das für mich das richtige ist. Die Beta hat 99 kg, leichtes Gepäck bringe ich schon unter und den Service für einen 2-Takter mache ich während der Tour auf einer A-Backe.

Wird aber erst in 2015 realisiert. Ich werde euch dann mal davon berichten. Und vielleicht sage ich dann: Hätte ich mal auf euch gehört (oder auch nicht :wink: ).

Gruß, Micha
Rotbaeckchen
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2013 12:30

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Badprimer » 06.08.2015 09:58

Guten tag meine freunde. Ich bin neu hier - tolles Forum :D
Badprimer
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.08.2015 09:51

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon kommo » 05.11.2015 23:29

Hallo zusammen, ich bin auch seit längerem am überlegen ob ich mir eine KTM 690 Enduro holen werde. Leider spielt Geld bei mir noch eine Rolle aber ich hoffe das ändert sich irgendwann mal! :)

Grüße
kommo
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2015 13:14

Re: Wenn Geld keine Rolle spielt ...

Beitragvon Norbert54 » 02.07.2016 14:14

Ich habe eine KTM 690 Enduro und bin richtig zufrieden mit der, kann ich nur empfehlen!
Brauchst natürlich auch n stylischen Motocross Helm dann.
Norbert54
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.2016 14:12

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron