Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Reifen

Gepäcksysteme, große Tanks, GPS, Reifen ...

Reifen

Beitragvon Paul63 » 21.10.2018 13:02

Hallo wollte nochmal was zum Thema Reifen schreiben.
Habe diese Woche meinen Vorderradreifen an meiner BMW F650 gewechselt, nach genau etwas über 45.000Km.
Es war ein Heidenau K60, kein Scout.
Hatte in der Zeit 4 Hinterradreifen, alle Heidenau Scout so im Schnitt 10.000 -12.000 km gefahren.
Es war ein top Reifen und es kommt wieder einer drauf.

Gruß Paul63
Paul63
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.12.2014 17:00

Re: Reifen

Beitragvon Paul63 » 21.10.2018 13:20

Der Reifen ist 3 Jahre drauf und war ganz neu.

Gruß
Paul63
Paul63
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.12.2014 17:00

Re: Reifen

Beitragvon klausmong1 » 21.10.2018 14:04

hast schon mal andere Reifen getestet damit Du einen Vergleich hast oder bisher nur den gefahren?

Ich finde ja die Info wirklich wichtig über Heidenau
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1059
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Reifen

Beitragvon Paul63 » 21.10.2018 14:14

Ja hatte auch schon Conti TKC 80, den Mitas E 09 und den Metzler gefahren.

Komme aber mit den Heideau am besten klar.

Gruß
Paul63
Paul63
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.12.2014 17:00

Re: Reifen

Beitragvon sualkbn » 23.10.2018 12:08

Ich möchte jetzt keine große Reifendiskussion anstoßen, die gibt es immer gerne zu Hauf und da hat sicherlich jeder seinen Liebling und seine eigenen Erfahrungen.

Aber ich habe dieses Jahr eine Erfahrung zum Thema Reifenalter gemacht, die mich und vielleicht auch Euch etwas nachdenken lässt:
Ein wenig Schotter in Italien hatte meinem Hinterreifen mehr zugesetzt als geplant und als die Karkasse sichtbar wurde, musste ich nehmen, was ich im nächsten Ort gerade so bekommen konnte. Das war ein Michelin T63 mit Herstellungsdatum 2/2014. Lag also schon 4 Jahre auf Lager, aber das hat mir der Händler auch so gesagt. 10 Tage und 2.500 km später war ich wieder zu Hause. Beim Blick auf das Hinterrad konnte mich nur noch wundern. Schaut Euch mal das Bild an, wie die Flanken des Reifens aussahen. Übrigens rundherum und auf beiden Seiten. Auch wenn es wohl nur das Gummi ist, ein wenig mulmig ist es schon damit zu fahren. Zu alt sollte ein Reifen wohl nicht werden!

Grüße, Klaus

Bild
Benutzeravatar
sualkbn
 
Beiträge: 69
Registriert: 21.09.2009 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Reifen

Beitragvon johu » 25.10.2018 16:47

Hallo Klaus!

Bei dem Bild kann ich echt verstehen, dass dir etwas mulmig zumute war :? Hab mir da selbst nie wirklich Gedanken drüber gemacht (typisch Anfängerfehler) und hätte dann selbst fast viel zu alte Reifen gekauft, Hauptsache günstig eben. Ein Freund hatte mir dann davor noch diesen Test geschickt, da hab ich dann auch gelesen, dass bei alten Reifen das Gummi meist schon ziemlich porös ist.

Bei deinen Bildern bin ich dann auch echt froh, mich doch für werksneue Reifen entschieden zu haben :mrgreen:

Wünsche dir allzeit gute Fahrt!
johu
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2018 15:57


Zurück zu Motorrad

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste